Zum Hauptinhalt springen
 Zurück zur Übersicht
3316
Multiservices

Engagement für Diversität und Toleranz

Seit jeher setzt sich Klüh für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein und pflegt eine Organisationskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung jeder einzelnen Person geprägt ist. Diverse kulturelle, geschlechtliche und altersbedingte Hintergründe sowie Erfahrungen ermöglichen es uns, erfolgreich unterschiedliche Dienstleistungen für viele verschiedene Branchen weltweit anzubieten.

Die Klüh-Gruppe ist sehr vielfältig. Mitarbeitende aus 122 Nationen bringen ihre unterschiedlichen Religionen, Weltanschauungen und Wertvorstellungen in unser Unternehmen ein.

Zudem sind fast 50 % unserer Belegschaft älter als 50 Jahre, während der Anteil von Frauen unter den Klüh-Mitarbeitenden inzwischen bei 63,49 % liegt, Tendenz steigend. Viele davon sind in der Verwaltung oder auch im Vertrieb im Einsatz.

Zusammen leben wir unsere vielfältige Unternehmenskultur.

Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt bekennt sich Klüh auch nach außen zu Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt und unterstreicht die Wertschätzung aller Mitarbeitenden unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, sozialer und ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung.

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Mit der Unterzeichnung der Charta hat sich Klüh zudem verpflichtet, eine Unternehmenskultur zu pflegen, die von Respekt und Wertschätzung geprägt ist, Personalprozesse im Einklang mit den Grundsätzen der Charta der Vielfalt zu steuern und ein Diversity Management einzuführen. Denn eine Unternehmenskultur, in der Vielfalt selbstverständlich gelebt wird, sorgt auch dafür, dass alle Beschäftigten ihr Potenzial bestmöglich einbringen.

#CSR
#Menschen

Klüh-Newsletter