Zum Hauptinhalt springen
Auf dem Bild sind zwei Personen zu sehen, die jeweils mit ihren Daumen nach oben zeigen

Unsere Qualitätsstandards

Kundenzufriedenheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit

HOHER VERANTWORTUNGSGRAD BEI KLÜH

Wir arbeiten mit verschiedenen Managementsystemen, um das hohe Niveau der Qualität, der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes bei der Erbringung unserer Dienstleistungen zu gewährleisten.

Um maximale Kundenzufriedenheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit zuverlässig gewährleisten zu können, werden die umfassenden Managementsysteme im regelmäßigen Turnus intern und extern auditiert. Alle Fachunternehmen und Niederlassungen haben die Managementsysteme implementiert und arbeiten gewissenhaft nach diesen Standards.


Unsere Zertifikate

EN ISO 9001
EN ISO 14001
ISO 45001
EN ISO 50001
SCC-Regelwerk
DIN 77200-1
EN 13549
CO2-Einsparung
ISO 37301
GMS Bescheinigung

Unsere Fachbereiche sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement), DIN EN ISO 50001 (Energiemanagement) und DIN EN ISO 45001 (Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement).

Mit der Anwendung des Managementsystems für Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz nach dem SCC-Regelwerk stellt Klüh den Schutz von Mitarbeitenden und Umwelt sicher.

Der Bereich Security ist zusätzlich zertifiziert nach DIN 77200-1:2017. Als Qualitätsanbieter gehörte Klüh Security zu den ersten Unternehmen der Sicherheitsbranche, die sich nach Teil 1 dieser DIN-Norm zertifizieren ließen. Zudem betreibt der Fachbereich eine vom VdS anerkannte Interventionsstelle.

Unser innovatives Qualitätsmanagement-Tool DigiClean® ist zertifiziert nach DIN EN ISO 13549 (Grundanforderungen und Empfehlungen für Qualitätsmesssysteme); durch den Einsatz von klimaneutralen Abfallsäcken setzt sich Klüh aktiv für die Einsparung von CO2 Emissionen ein.

Die Klüh Service Management GmbH war eines der ersten Unternehmen, welches für sein Compliance Management-System ein ISO 37301-Zertifikat erhalten hat. Im Januar 2024 erhielt  Klüh im Januar 2024 zudem die GMS Bescheinigung („Gesundheit mit System" gemäß Leitfaden für ein betriebliches Gesundheitsmanagement) der VBG.


Unser Selbstverständnis

Unternehmerische Verantwortung, wertorientiertes Handeln und gleichbleibend hohe Qualität unserer Dienstleistungen - das ist uns wichtig! Um dies täglich sicherzustellen, setzen wir uns hohe Standards, die über gesetzliche Forderungen hinausgehen. Eine regelmäßige interne und externe Prüfung ist für Klüh aus Gründen der Transparenz selbstverständlich. Nachfolgend finden Sie unsere Handlungs- und Führungsgrundsätze sowie diverse Berichte rund um die nachhaltige Qualitätssicherung unserer Dienstleistungen.

FührungsgrundsätzePDF herunterladen
Code of Conduct | Verhaltenskodex Klüh MitarbeitendePDF herunterladen
QualitätsleitbildPDF herunterladen
Arbeits- und GesundheitsschutzPDF herunterladen
Umwelt- und EnergiepolitikPDF herunterladen
AEB | Einkaufsbedingungen der Klüh Service Management GmbHPDF herunterladen
Code of Conduct Supplier | Verhaltenskodex für LieferantenPDF herunterladen
Informationsflyer "Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)"PDF herunterladen
Informationsflyer "Nachhaltigkeitsberichterstattung"PDF herunterladen
Informationsflyer "Ratingagenturen im Überblick"PDF herunterladen
Informationsflyer "International Labour Organisation (ILO)"PDF herunterladen
Informationsflyer "Greenhouse Gas Protocol (GHG)"PDF herunterladen
Informationsflyer "Carbon Disclosure Project (CDP)"PDF herunterladen
Informationsflyer "Datenschutz im Unternehmen"PDF herunterladen

 


Unsere Berichte

CSR Nachhaltigkeits- und Energiebericht 2022 (EN ISO 50001) (Auszug)PDF herunterladen
Sozialbericht (Auszug)PDF herunterladen
Management Review (Auszug)PDF herunterladen
UN Global CompactPDF herunterladen
Global Reporting Initiative (GRI)PDF herunterladen

 


Unsere Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied in der ISSA – The Worldwide Cleaning Industry Association und haben dort einen Platz im zehnköpfigen Innovation & Education Committee inne. Die ISSA ist mit 9.300 Mitgliedern der weltweit führende Handelsverband für die Reinigungsbranche. Aus der Mitgliedschaft ergeben sich auch Vorteile für unsere Kunden im In- und Ausland in Bezug auf Effizienzsteigerung und Wissensvorsprünge.

Auf nationaler Ebene sind wir Mitglied in der German Facility Management Association (GEFMA), dem Branchenverband des Facility-Managements. Die GEFMA ist eine branchengestaltende und marktprägende Institution, die Standards setzt, Netzwerke stärkt und Wissen schafft.

Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) vertritt, als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband, die Interessen der Sicherheitswirtschaft gegenüber Politik und Behörden sowie Wissenschaft und Wirtschaft. Die Sicherheitswirtschaft leistet bundesweit mit rund 265.000 Mitarbeitern einen unverzichtbaren Beitrag für die Innere Sicherheit Deutschlands.

Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) spricht für derzeit 32 Unternehmen, die sich schwerpunktmäßig mit den umfangreichen Tätigkeiten der Luft- und Flughafensicherheit befassen, zu denen das Luftsicherheitsgesetz Luftsicherheitsbehörden (§ 5 LuftSiG), Flughafenbetreiber (§ 8 LuftSiG) und Fluggesellschaften (§§ 9 und 9a LuftSiG) verpflichtet.

Als zentrale Anlaufstelle für Entscheider aus Kritischen Infrastrukturen etabliert der Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen (BSKI) u. a. durch frühzeitige Erkennung von Sicherheitsrisiken ganzheitliche Schutzkonzepte (Prävention, Reaktion, Postvention) für KRITIS und deren Zulieferer.

Wir sind Unterstützer der Europäischen Masthuhn-Initiative und setzen deren Kriterien um.Im Rahmen dieser Initiative erarbeiteten mehr als 30 europäische NGOs gemeinsame Mindestanforderungen an die Hühnermast, die an den gravierendsten Tierschutzproblemen ansetzen.

Das Institute of Culinary Art (ICA) Netzwerk ist das führende Branchennetzwerk in Deutschland und bietet mit seinen 350 marktführenden Mitgliedsunternehmen und einer starken Partnerschaft mit 21 der führenden Verbände ein vielfältiges Vernetzungs-, Informations-, Beratungs- und Dienstleistungsangebot rund um das Verständnis für die Wertschöpfungskette in der Foodservice Industrie.

ProVeg International ist eine Ernährungsorganisation, die in 10 Ländern auf 4 Kontinenten aktiv ist und sich dafür einsetzt, das globale Nahrungsmittelsystem zu transformieren, um sukzessive tierische Lebensmittel mit pflanzlichen und zellkultivierten Alternativen zu ersetzen.

Veganuary ist eine gemeinnützige Organisation und Kampagne, die Menschen weltweit dazu ermutigt, sich im Januar und darüber hinaus vegan zu ernähren. Ziel ist es, Menschen zu inspirieren und dabei zu unterstützen, eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren sowie einen Wandel bei Unternehmen hin zu mehr veganen Produkten voranzutreiben.

Eaternity unterstützt Organisationen weltweit dabei, den genauen ökologischen Fußabdruck ihrer Lebensmittel zu berechnen, mit dem Ziel eines Ernährungssystems innerhalb der Belastungsgrenzen der Erde.

Vytal ist ein pfandfreies, digitales Mehrwegsystem, welches branchenübergreifend smarte und hochwertige Mehrwegverpackungen für Take-out Food und Getränke bietet. Mit einer Rückgabequote von 99,3% und einer Rückgabezeit von weniger als vier Tagen ist Vytal effizienter als das deutsche Flaschenpfandsystem.

Der Interessenverband Vereinigung der Dienstleister an Deutschen Flughäfen e. V. vereint Unternehmen, Personen und Institutionen, die in über 20 Dienstleistungsbereichen Dienstleistungen aller Art an Flughäfen entweder unmittelbar erbringen oder die mit Ihrer Tätigkeit dazu beitragen, damit Dienstleistungen an Flughäfen erbracht werden können.

Als engagiertes Unternehmen sind wir dem Düsseldorfer Klimapakt mit der Wirtschaft beigetreten, haben die Klimavereinbarung unterzeichnet und wollen unseren Beitrag leisten, damit Düsseldorf im Jahr 2035 klimaneutral ist.