Zum Hauptinhalt springen
 Zurück zur Übersicht
598
Multiservices

Qualitätsmanagement: Normen und Standards für beste Ergebnisse

Um ein hohes Niveau in Bezug auf Qualität, Arbeitssicherheit und Umweltschutz bei der Erbringung unserer Dienstleistungen sicherzustellen, arbeiten wir mit verschiedenen Managementsystemen. Diese unterliegen regelmäßigen internen und externen Audits, um eine zuverlässige Gewährleistung maximaler Kundenzufriedenheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit zu ermöglichen.

Die hohe Flexibilität in unserem Leistungsangebot und in der Leistungserbringung wird erst in der Kombination mit festgelegten Normen und Standards zu einem der entscheidenden Erfolgsfaktoren bei Klüh. So basieren unsere guten Kundenbeziehungen auf der Einhaltung dieser Normen.

Alle Klüh-Unternehmen setzen Maßnahmen um, die darauf abzielen, die Anforderungen in Bezug auf Qualität, Gesundheits- und Umweltschutz, Energie und Sicherheit zu erfüllen. Die Arbeitsprozesse werden darauf ausgerichtet, die Umweltbelastung zu minimieren und die Sicherheit des Umfelds zu gewährleisten.

Um die zuverlässige Einhaltung von Nachhaltigkeits-, Sicherheits- und Kundenzufriedenheitsstandards zu gewährleisten, arbeiten wir in allen unseren Fachunternehmen und Niederlassungen mit umfassenden Managementsystemen, die wir regelmäßig rezertifizieren lassen.

Zum Zertifizierungsprozess gehören etwa viele Behördenbesuche und -kontrollen, die wir in der Regel locker absolvieren. Gerade unsere Großkunden verlangen immer mehr Nachweise, dass unser Arbeitsschutzsystem auch funktioniert.

Hier leistet das Qualitätsmanagement viel Unterstützungsarbeit für den Vertrieb und Key-Account.

Der Arbeitsschutz ist insgesamt ein stetiger Prozess. Arbeitsschutz-Meetings werden regelmäßig regional und zentral etabliert. Hier werden Unfälle analysiert, Präventionsmaßnahmen geplantund auch über das Thema Datenschutz unter dem Compliance-Aspekt informiert. Anregungen und Hinweise unserer Arbeitnehmervertreter werden ebenfalls hier diskutiert.

Ein wichtiges Arbeitsschutzthema ist beispielsweise der Mutterschutz mit anlassunabhängiger Gefährdungsbeurteilung. Arbeitgeber müssen demzufolge jeden Arbeitsplatz auf mögliche Gefährdungen für eine schwangere oder stillende Frau und ihr Kind prüfen – selbst wenn nur Männer in einem Objekt tätig sind. Welchen Einfluss eine Tätigkeit auf werdende Mütter haben kann, stellt der Betrieb somit nicht erst nach Bekanntwerden der Schwangerschaft fest, sondern davon unabhängig für die Arbeitsplätze in unseren Objekten.

Unsere Zertifikate

Doch auch wenn das Qualitätsmanagement vordergründig ein bürokratischer Prozess ist, bedeutet es für uns bei Klüh mehr als das. Es ist eine Geisteshaltung, eine Strategie, die es uns ermöglicht, perfekte Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Gleichzeitig ist das Qualitätsmanagement unverzichtbar, um weiterhin führend auf dem Markt zu sein und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Konkret sind unsere Fachbereiche zertifiziert nach 

  • DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), 
  • DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement), 
  • DIN EN ISO 50001 (Energiemanagement) und 
  • DIN EN ISO 45001 (Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement).

Mit der Anwendung des Managementsystems für Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz nach dem SCC-Regelwerk stellen wir den Schutz von Mitarbeitenden und Umwelt sicher.

Unsere Security-Sparte ist zusätzlich zertifiziert nach DIN 77200-1:2017. Als Qualitätsanbieter gehörte Klüh Security zu den ersten Unternehmen der Sicherheitsbranche, die sich nach Teil 1 dieser DIN-Norm zertifizieren ließen. Zudem betreibt unsere Security-Sparte eine vom derSchadenverhütung GmbH anerkannte Interventionsstelle.

Unser innovatives Qualitätsmanagement-Tool DigiClean® ist zertifiziert nach DIN EN ISO 13549 (Grundanforderungen und Empfehlungen für Qualitätsmesssysteme); durch den Einsatz von klimaneutralen Abfallsäcken setzt sich Klüh aktiv für die Einsparung von CO2-Emissionen ein.

Darüber hinaus war die Klüh-Gruppe eines der ersten Unternehmen, welches für sein Compliance Management System ein ISO 37301-Zertifikat erhalten hat.


Sie wollen mehr zum Thema Qualitätsmanagement erfahren?

Dann schauen Sie doch mal auf unsere Website oder hören in unsere aktuelle Podcast-Folge rein, in der wir tiefer in das Thema Qualitätsmanagement eintauchen.

Gemeinsam mit Rainer Schultes (Leiter Qualitätsmanagement) und Thorsten Greth (Geschäftsführer Klüh Catering) schauen wir auf diesen zentralen Kompetenzbereich in unserem Unternehmen, der oft als das Geheimnis hinter erfolgreichen Unternehmen und herausragenden Produkten betrachtet wird.

#Qualität
#CSR
#Menschen

Klüh-Newsletter