Zum Hauptinhalt springen
 Zurück zur Übersicht
782
Multiservices

Mitarbeitende erfüllen Kindern Weihnachtswünsche

Weihnachtsgeschenke sind nicht für alle Kinder selbstverständlich. Die Belegschaft der Klüh-Hauptverwaltung in Düsseldorf wollte daher Kindern und Jugendlichen aus dem St. Barbara Kinderheim in Duisburg eine Freude zum Weihnachtsfest bereiten.

Im Rahmen der Aktion „Wunschbaum“ hat sich die Belegschaft der Klüh-Hauptverwaltung in Düsseldorf das Ziel gesetzt, jedem Kind im St. Barbara Kinderheim in Duisburg ein Geschenk nach seinem ganz individuellen Wunsch zu überreichen. Dabei hatten die Mitarbeitenden die Möglichkeit, einen von rund 60 Wunschzetteln der Kinder vom Weihnachtsbaum im Atrium der Klüh-Hauptverwaltung zu pflücken (wie im Bild rechts zu sehen). Im Anschluss galt es, das auf dem Kärtchen notierte Geschenk zu besorgen und es weihnachtlich zu verpacken, um es am 15. Dezember dem St. Barbara Kinderheim zur Weitergabe an die Kinder an Heiligabend zu überreichen.

Die freiwillige Aktion vom 29. November bis zum 14. Dezember erfreute sich großer Beliebtheit unter unseren Mitarbeitenden und die Wunschzettel waren so begehrt, dass sie innerhalb von nur 24 Stunden vom Baum genommen wurden. Insgesamt konnten wir bei unserer Wunschbaumaktion über 60 Kinderwünsche erfüllen. Obwohl wir uns darüber freuen, macht uns die steigende Kinderarmut nachdenklich.

Soziales Engagement in der Region und darüber hinaus

Für Klüh gehört Verantwortung seit jeher zu den Unternehmenswerten. Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden, Umwelt, Gesellschaft und gegenüber dem Markt. Dies sind auch die vier Säulen, auf denen die Strategie der unternehmerischen Verantwortung von Klüh aufbaut.

Ein Schwerpunkt im Rahmens des unternehmerischen Engagements von Klüh für die Gesellschaft ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen, damit diese ihr volles Potenzial entwickeln können.

So hat Klüh neben der Wunschbaumaktion im November in diesem Jahr auch das Düsseldorfer Lesefest 2023 und darüber hinaus bereits mehrfach die Initiative Pacemaker unterstützt, welche die Digitalisierung an Schulen und die Transformation der Lernkultur fördert.

Zum festen Bestandteil des sozialen Engagements von Klüh gehört seit vielen Jahren auch die Initiative „Wir für Düsseldorf“, die gleichzeitig ein Standortbekenntnis ist – denn gerade hier „vor unserer Haustür“ in unserer Heimatstadt ist es uns, und besonders Josef Klüh, eine Herzensangelegenheit, Unterstützung zu leisten.

In diesem Jahr unterstützte die Spendeninitiative Vereine und Projekte in Düsseldorf, die sich für das Wohl von Menschen in Armut engagieren. Mit insgesamt 25.000 Euro bekommen diese die Möglichkeit, ihre sozialen Projekte voranzutreiben und damit vielen Menschen zu helfen.

Weitere Informationen zur diesjährigen „Wir für Düsseldorf“-Spendenaktion finden Sie hier.

Neben „Wir für Düsseldorf“ gehört auch die 1987 anlässlich des 75. Firmenjubiläums durch Herrn Klüh gegründete „Klüh Stiftung zur Förderung der Innovation in Wissenschaft und Forschung“ zum gesellschaftlichen Engagement. Seit ihrem Bestehen hat die Stiftung ein breites Spektrum an medizinischen Forschungsprojekten in einer Gesamthöhe von mehr als 850.000 Euro unterstützt. 2023 ging der Preis an die Düsseldorfer Ausnahme-Medizinerin Prof. Dr. med. Tanja N. Fehm. Die Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifizierten Gynäkologischen Krebszentrum hat interdisziplinäre Behandlungskonzepte und modernste Therapieverfahren zum Nutzen der Patientinnen kombiniert.

#Menschen
#CSR

Klüh-Newsletter