Zum Hauptinhalt springen
 Zurück zur Übersicht
721
Multiservices

Gelebte Vielfalt bei Klüh

Als internationaler Multiservice-Dienstleister in personalintensiven Branchen beschäftigt Klüh über 58.000 Mitarbeitende aus 122 Nationen: Menschen mit unterschiedlicher Hautfarbe, Herkunft, Kultur und Religion. Deswegen sind Vielfalt und Integration wichtige Bestandteile unserer gelebten Unternehmenskultur, in der Benachteiligungen und Diskriminierungen unter keinen Umständen toleriert werden. 

Diversität ist hier ein Querschnittsthema, das sich auf alle Bereiche des Unternehmens bezieht und sowohl nach innen, als auch nach außen wirkt. Anlässlich des Diversity-Tages am 28.05.2024 haben wir die Gelegenheit ergriffen, mit unserem PR Manager Julian Kerkhoff, der zugleich auch der Beauftragte für Diversität ist, zu sprechen.

Welche Rolle spielen Sie als Diversity-Beauftragter bei Klüh?

Ich bin seit drei Jahren als Diversity-Beauftragter bei Klüh mit dafür verantwortlich, Strategien und Initiativen zu entwickeln, die Vielfalt und Inklusion in unserem Unternehmen fördern. 

Alle Anstrengungen in diesem Zusammenhang zielen darauf ab, dass unsere Unternehmenspolitik alle Menschen gleichermaßen einbezieht, respektiert und wertschätzt. 

Chancengleichheit, Vielfalt und Inklusion sind heute in vielen Unternehmen bedeutende Themen. Warum ist es Ihrer Meinung nach so wichtig, dass Unternehmen sich aktiv darum bemühen, diese Werte zu fördern?

Meiner Meinung nach ist das nicht nur ethisch richtig, sondern auch ökonomisch sinnvoll. Unternehmen, die eine diverse Belegschaft haben, profitieren von einer Vielzahl von Perspektiven und Ideen, was zu mehr Innovation und Kreativität führt. Studien zeigen, dass diverse Teams bessere Entscheidungen treffen und leistungsfähiger sind. Zudem fühlen sich Mitarbeitende in einem inklusiven Umfeld wohler und sind motivierter, was sich positiv auf die Produktivität und das Betriebsklima auswirkt.

Heute ist der 28. Mai, der weltweit als Diversity-Tag gefeiert wird. Können Sie uns erzählen, warum dieser Tag so wichtig ist und welche Bedeutung er für Ihr Unternehmen hat?

Der Diversity-Tag mit dem diesjährigen Motto „Stimme für Vielfalt” ist eine großartige Gelegenheit, die Bedeutung von Vielfalt und Inklusion zu feiern und zu betonen. 

Er erinnert uns daran, wie wichtig es ist, die Einzigartigkeit jedes Einzelnen anzuerkennen und zu schätzen.

Für unser Unternehmen ist dieser Tag ein Anlass, unsere bisherigen Erfolge in diesem Zusammenhang zu würdigen, aber auch einen kritischen Blick auf die Bereiche zu werfen, in denen wir uns noch verbessern können. 

Was hat Ihr Unternehmen speziell für den diesjährigen Diversity-Tag geplant?

Wir nutzen den Diversity-Tag oft als Aufhänger für Aktionen, die das Bewusstsein für die Vielfalt in unserer Belegschaft, aber auch bei unseren Kunden stärken. 

Die Kollegen von Klüh Catering bieten beispielsweise in diesem Jahr in den von ihnen betreuten Betriebsrestaurants am 28.05.2024 mindestens ein internationales Gericht unter dem Motto „So bunt is(s)t die Welt“ an. Die Rezepte für das jeweilige Gericht steuerten die Klüh Mitarbeitenden selbst bei. 

Auf der Unternehmenswebsite haben wir die Charta der Vielfalt, die wir im Januar 2021 selbstverpflichtend unterschrieben haben, in der Originalform und im Sinne der sprachlichen Vielfalt und Barrierefreiheit nun auch noch in fünf weiteren Sprachen hinterlegt. 

Zudem werden wir auf unseren Social Media-Kanälen einen Beitrag veröffentlichen, der das diesjährige Motto „Stimme Für Vielfalt“ aufgreift. 

Gibt es abschließend noch etwas, das Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben möchten?

Vielfalt und Inklusion beginnen bei uns selbst – in der Art, wie wir denken, sprechen und handeln. Seien Sie offen für Neues, hören Sie anderen zu und hinterfragen Sie Ihre eigenen Vorurteile. Nur gemeinsam können wir eine Arbeitswelt schaffen, in der jeder Mensch wertgeschätzt wird und sein volles Potenzial entfalten kann.

#CSR
#Menschen
#Nachhaltigkeit

Klüh-Newsletter